Startseite
  Archiv
  Gästebuch

http://myblog.de/fragenueberfragen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auto-Stöckchen

1.) Dein eigenes Auto oder ein fremdes?

Familienauto. Also eigentlich steht es immer bei uns, es gehört aber meinen Eltern.

2.) Wie oft fährst Du mit dem Auto?

Hauptsächlich am Wochenende. Unter der Woche eher selten, nur wenn wir abends wo eingeladen sind und uns nicht auf die öffentlichen Verkehrsmittel verlassen wollen.

3.) Die kürzere oder die schönere Strecke?

Kommt darauf an. Bei unserer Frankreich- und Italienrundfahrt vor zwei Jahren sind wir hauptsächlich Bundes- und Bergstrassen gefahren...also die längere Strecke. In Österreich selbst fahre ich meistens die Autobahn weils schneller geht. Ausser im Salzkammergut, da "muss" man eigentlich die langsamere Strecke fahren

4.) Wer ist Dein grösster "Feind" auf der Strasse?

Da ich prinzipiell dazu tendiere keine Feinde zu haben, eigentlich niemand. Aber einige Klischees erfüllen sich eben immer und immer wieder

5.) Wieviele Unfälle hattest Du und wie passierte es?

Selbst verschuldet noch keinen. Zweimal wurde ich leicht touchiert, ist aber nichts gröberes passiert.

6.) Würdest Du Dein Auto verleihen?

Da es eigentlich nicht mir gehört, ich bei der Versicherung nur eingetragener Fahrer bin, definitiv nein. Herborgen "darf" es meines Erachtens nur der Besitzer.

7.) Dein Auto - stets sauber oder eine fahrende Müllhalde?

Innen mag ich es gern sauber, aussen ist es mir relativ egal.

8.) Könntest Du ohne Auto leben?

In Wien auf jeden Fall, aber sobald man Wien verlässt sieht es düster aus.

9.) Strafzettel bekommst Du für...

So gut wie nie. Einmal habe ich die Kurzparkzeit überzogen und einmal bin ich minimal zu schnell gefahren.

10.) Fährst du anders, wenn Du Mitfahrer hast?

Nein

11.) Wunderbaum? Wenn ja, welcher Duft?

Ganz bestimmt nicht...stinkt alles nach WC-Spray.

12.) Was befindet sich bei Dir STÄNDIG im Kofferraum?

Reserverad, Wagenheber, Pannendreieck, Picknickdecke, Schirm, Öl, Schneebesen, Eiskratzer und Frostschutz (ja, auch im Hochsommer )

13.) Das ultimative "Ich fahre gerne Auto und singe dabei lautstark mit"-Lied?

Keines

hier mitgenommen  

9.1.07 16:02


Wohnungs-Stöckchen

1.) In welcher Stadt und welchem Bundesland wohnst Du?

In Wien

2.) Wohnst Du in einer Wohnung oder in einem Haus?

Mietwohnung

3.) Mit wem wohnst Du dort?

Mit meiner Freundin

4.) Wohnen auch Tiere bei Dir? Welche und wie viele?

Ein Stubentiger, aber sonst keine Tiere...zumindest keine von denen ich wüsste

5.) Seit wann wohnst Du dort?

Seit cirka 2,5 Jahren

6.) Wo hast Du vorher gewohnt?

In einer anderen Wohnung in einem anderen Bezirk Wiens

7.) Wie viele Zimmer befinden sich in Deiner Wohnung/Deinem Haus?

Zwei

8.) Ist die Wohnung/das Haus gezielt eingerichtet oder ist die Wohneinrichtung wild zusammengewürfelt?

Dank meiner Freundin passt alles zusammen

9.) Hast Du direkte Nachbarn? Wenn ja, sind sie nett oder nerven sie Dich nur?

Unter uns wohnt ein etwa 60 jähriges Ehepaar, links neben uns ein alleinerziehende Mutter, rechts neben uns ein Vertreter der so gut wie nicht zu Hause ist und über uns gibts keine Wohnung mehr
Alles in allem sind alle sehr nett und leise...gelegentlich hört man hitzigere Diskussionen zwischen alleinerziehender Mutter und Kind, aber das ist eher amüsant denn störend.
Abends und nachts ist aber immer Ruhe!
Höflicherweise kündigen wir Gäste wo es evtl länger "laut" ist an - so auch dieses Jahr bei unserer Weihnachtsparty. Wir haben auch alle eingeladen, falls sie Lust gehabt hätten und das "ältere" Ehepaar von unterhalb kam tatsächlich auf einen kurzen Sprung vorbei.
War sehr lustig mit ihnen und sie hatten auch überhaupt kein Problem und keine Scheu!
Solche Nachbarn findet man eher selten, denke ich!
 
10.) Wer ist für einen ordentlichen Haushalt bei Dir zuständig?

Beide! Was gemacht werden muss, wird von dem gemacht der zuerst dazukommt!

11.) Würdest Du lieber anders wohnen oder bist Du zufrieden, so wie es ist?

Ich hätte gern ein bisschen mehr Grün in unserem direkten Wohnumfeld, aber sonst sind wir mehr als zufrieden!

Hier mitgenommen  

28.12.06 22:04


Umweltschutz

1. Trennst du deinen Müll? Wenn ja, wie?

Papier, Glas, Metall, PLastik und Restmüll.

2. Wo fängt Umweltschutz an?

Bei den Herstellern! Es ist nicht nötig Kekse in drei Folien und Karton zu packen...das geht auch einfacher!

3. Was ist dein persönlicher Beitrag zum Umweltschutz?

Normale Hausmüllternnung

4. Was ist dir in Bezug auf Umweltschutz zu extrem?

Nicht extrem, aber ich finde es höchst verlogen den Autofahrern den schwarzen Peter zuzuschieben.
Immerhin wird bei jeder Flugreise zigfach soviel "Müll" prodziert und die Umwelt verschmutzt als beim Autofahren!

5. Soll die Politik den Umweltschutz fördern? Wenn ja, wie?

Natürlich! Steuerbegünstigungen für umweltfreundliche Betriebe zum Beispiel!

gimme-five  

27.12.06 17:17


Literarischer Jahresrückblick

Nachdem ich solche Listen bereits in diversen Blogs entdeckt habe und das ganze heute auch per E-Mail bekommen habe, reihe ich mich auch ein

2006 gelesen:

Beckett, Simon - Die Chemie des Todes
Benecke, Mark - Mordmethoden
Boyle, T.C. - Talk, Talk
Broeckhoven, Diane - Ein Tag mit Herrn Jules
Crichton, Michael - Beute
Delius, Friedrich Christian - Mein Jahr als Mörder
Glattauer, Daniel - Gut gegen Nordwind
Glavinic, Thomas - Die Arbeit der Nacht
Haas, Wolf - Das Wetter vor 15 Jahren
Houellebecq, Michel - Plattform
Houellebecq, Michel - Elementarteilchen
James, Peter - Stirb ewig
James, Peter - Stirb schön
Kerr, Philip - Der Coup
Márai, Sandor - Die Nacht vor der Scheidung
McCourt, Frank - Tag und Nacht und auch im Sommer
McEwan, Ian - Saturday
Morrison, Toni - Sehr blaue Augen
Roth, Philip - Jedermann
Slupetzky, Stephan - Das Schweigen des Lemming
Werner, Markus - Am Hang

2006 zum wiederholten Mal gelesen:

Ellis, Bret Easton - American Psycho
Franzen, Jonathan - Die Korrekturen
Glavinic, Thomas - Wie man leben soll
Glavinic, Thomas - Der Kameramörder
Haas, Wolf - Das ewige Leben

Fixe Lesevorhaben für 2007:

Hacker, Katharina - Die Habenichtse
Klostermann, Chuck - Eine zu 85% wahre Geschichte
Lewycka, Marina - Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch
Müller, Thomas - Gierige Bestie
Nasiri, Omar - Mein Leben bei al-Qaida

24.12.06 01:01


Schlafen

Schlafen ist nicht so die Stärke der Internet-Gemeinde. Wann soll man auch seine Surf-sessions abhalten, wenn nicht nachts?! Und damit wir Deine Schlaf-Gewohnheiten auch detailliert kennenlernen, nimm dieses Stöckchen an dich - vielleicht sogar ins Bett?

1.) Was hält Dich denn so vom Schlafen ab - jetzt gerade oder überhaupt?

Meistens ein Buch oder die beste aller Lebensgefährtinnen

2.) Wieviel Schlaf brauchst Du gewöhnlich, um Dich danach fit zu fühlen?

Total unterschiedlich. Manchmal bin ich nach sieben Stunden Schlaf erschlagener als nach drei Stunden Schlaf.
Aber prinzipiell scheinen meine Schlafgewohnheiten dem Prinzip "weniger ist mehr" zu entsprechen

3.) Und wieviel Schlaf bekommst Du in Wirklichkeit durchschnittlich?

Sechs Stunden

4.) Warst Du schonmal beim Arzt wegen Schlafstörungen? Irgendwelche Medikamente bekommen?

Nein

5.) Welche Temperatur sollte in Deinem Schlafzimmer herrschen?

Kühl - auf jeden Fall unter 20°!!

6.) Fenster offen oder Fenster geschlossen?

Vorm Schlafengehen wird gründlich gelüftet - auch wenn draußen sibirische Kälte herrscht!

7.) Was trägst Du auf der Haut?

Im Bett? T-Shirt und Short.

8.) Zeitdauer vom Erwachen bis zum Aus-dem-Bett-Hüpfen?

Mein Wecker läutet um 7 Uhr - dann hör ich die Nachrichten und dann steh ich auf...also cirka 10 Minuten.

9.) Irgendwelche Tätigkeiten im Bett vor dem endgültigen Wegdämmern?

Lesen und

10.) Deine Einschlaf-Haltung?

Auf dem Rücken

11.) Mit wem teilst Du Dein Bett?

Mit meiner Freundin

Hier mitgenommen 

24.12.06 00:50


Weihnachtsfragen

1.) Was ist dein Lieblingsweihnachtslied?

Ich mag die alten Hadern, vorzugsweise gesungen von Sinatra und Crosby!

2.) Was machst Du an den Weihnachtsbaum?

Kugeln, Lametta und Schokolade - hauptsächlich Schokoschirmchen und Betthupferl

3.) Hast Du schon Plätzchen gebacken?

Nein, Kekse (!) hab ich nicht gebacken, nur Vanillekipferl.

4.) Hast Du schon Geschenke für Deine Familie und Deine Freunde, und wenn was?

Natürlich - schon seit Ende November. Was sage ich allerdings nicht - der "Feind" könnte mitlesen

5.) Hast Du schon Weihnachtsgrüße geschrieben?

Postkarten schon (muss aber fairerweise gestehen, dass das hauptsächlich meine Freundin macht, ich setze immer nur - Klischee, Klischee - meine Unterschrift drunter), aber ein paar E-Mails und E-Cards werden noch folgen.

6.) Magst Du Weihnachten, und wenn warum?

Jain! Was ich nicht mag ist diese aufgezwungene und falsche Freundlichkeit auf Befehl!
Was ich allerdings sehr mag ist die Tatsache, dass ich Freunde die ich oft das ganze Jahr nicht sehe, dann an Weihnachten sehe und meine Familie um mich herum versammle!

7.) Was machst Du an Weihnachten?

Viel, viel plaudern und Spaß mit der Familie haben. Entspannen, gute Laune haben und drei freie Tage am Stück genießen!

8.) Glaubst Du an den Weihnachtsmann?

Nein! Ich finde es auch unsäglich, dass man Kindern diesen Schmäh reindrückt! Kinder sind kleine, aber ganz sicher keine dummen Menschen!

9.) Hast Du schon einen Weihnachtsbaum?

Nein, wird morgen oder übermorgen besorgt! Das ist Chefsache
Im Vorzimmer steht allerdings, quasi zur Begrüßung, schon seit Anfang Dezember ein klitzekleiner Pastikchristbaum

10.) Was wünscht Du Dir zu Weihnachten?

Viel Zeit mit meinen Lieben!

11.) Welchen Weihnachtsbaum magst Du am meisten?

Die klassische Nordmanntanne

12.) Hast Du einen Wunschzettel geschrieben?

Nein

13.) Weißt Du schon, was Du zu Weihnachten bekommst?

Von meinen Groß-, Schwieger- und Eltern schon, von meiner Freundin nicht.

14.) Feierst Du mit deiner Familie oder Deinen Freunden?

Am 22ten (so wie dieses Jahr) oder 23ten gibts bei uns immer eine Weihnachtsparty mit Freunden, am 24ten und 25ten ist große Familienzusammenkunft

15.) Gehst Du an Heiligabend in die Kirche?

Ganz bestimmt nicht!

16.) Bist du Weihnachten schonmal enttäuscht worden, wenn ja warum?

Nein!

17.) Schneit es bereits oder liegt schon Schnee bei Dir?

Gott sei Dank nicht! Schnee in der Stadt ist einfach nur mühsam, Punkt!

18.) Wünscht Du Dir eine weiße Weihnacht?

Würde ich Weihnachten in einer idyllischen Naturlandschaft verbringen sicher! In der Stadt ist Schnee - wie oben schon gesagt - allerdings nur mühsam!

19.) Warst Du schon auf dem Weihnachtmarkt?

Ja, auf mehreren sogar!

20.) Wenn ja, was hast Du da gemacht?

Durchspaziert und einen Punsch getrunken

21.) Wenn nein, willst Du noch hin?

Mal schaun...vielleicht am 23ten.

22.) Hast Du einen oder mehrere Adventkalender?

Mehrere

23.) Magst Du den Advent mehr oder freust Du Dich mehr auf Weihnachten?

Weihnachten - allein schon wegen der drei freien Tage

24.) Fällt Dir noch eine Weihnachtsfrage ein?

Wann ist wieder Weihnachten?

Hier mitgenommen

20.12.06 12:18


Geschenke

1. Was ist das Schönste, das du deinem Freund/Freundin/Mann/Frau/Ex geschenkt hast?

Weiss, ich nicht da müsste man sie fragen. Da sie aber ein total unmaterieller Typ ist, war es wohl kein "klassisches" Geschenk.
Aber um es doch an einem Geschenk festzumachen - der (schon gebuchte und mit ihren Arbeitskollegen abgesprochene) Urlaub dieses Jahr kam komplett überraschend für sie!

2. Was würdest du einem Patenkind zur Geburt schenken?


Klingt sicher langweilig und spießig, aber wir haben unserem Patenkind eine mündelsichere Sparform geschenkt!

3. Was würdest du der Mutter und dem Vater des Patenkindes schenken?

Eigentlich nichts.
Ok, ein paar Babyklamotten haben wir gekauft, hätten wir aber auch getan wenn wir nicht als Pateneltern auserkoren worden wären.

4. Was hast du dir als Kind gewünscht, das du nicht erhalten hast? Hast du es später doch noch bekommen oder gekauft?


Ich war eigentlich "bescheiden" und einfach zu beschenken weil ich mich über alles gefreut habe!
Spezielle Wünsche a la "das will/muss ich haben" hatte ich bis auf ein einziges Mal eigentlich nie!
Ich wollte damals einen eigenen Fernseher für mein Zimmer haben - meine Eltern hielten mich damals aber noch für zu jung für einen eigenen Fernseher und so handelte ich den Deal aus, dass wenn ich im Sommer im Zeugnis lauter 1er habe, einen bekommen sollte - und dem war dann auch so

5. Was ist dein ultimativer Geschenkstipp?

Kommt auf die zu beschenkende/n Person/en an - auf jeden Fall mit Hirn schenken, sich was dabei denken und auf unpersönliche last minute-Geschenke zu verzichten!

gimme-five

20.12.06 11:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung