Startseite
  Archiv
  Gästebuch

http://myblog.de/fragenueberfragen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erotische Kunst

1. Welches Buch/Gedicht/Gemälde findest du verdammt anregend?

Garkeins.
Jedem das seine, aber ich denke wenn man mal soweit ist, dass man ein Buch/Gedicht/Gemälde "braucht" um angeregt zu werden, sollte man sich mal Gedanken über seine Beziehung machen

2. Welches Buch/Gedicht/Gemälde findest du gar nicht anregend, obwohl es als sexy angepriesen/beworben wird?

Ich weiss nicht ob es als sexy angepriesen/beworben wurde, aber ich kann und konnte nie den Hype um dieses eine Foto von Marilyn Monroe aus dem Film "Das verflixte siebte Jahr" nachvollziehen als sie über diesem (U-Bahn?)-Schacht steht und ihr Rock durch den Fahrtwind hochgeblasen wird.

3. Hast du selbst schon einen erotischen Text verfasst, dir eine erotische Geschichte ausgedacht oder ein erotisches Bild gemalt?

Nein, nein und ja.
Teil unseres Zeichenunterrichts war auch die "Aktmalerei".
Als erotisch würde ich das zwar nicht bezeichnen was ich da zu Stande gebracht habe, aber der Vollständigkeit wegen möge es erwähnt werden

4. Wo ist für dich der Uebergang von Erotik zu Pornographie?

Das muss jeder für sich selbst entscheiden - jedem das seine!
Für mich persönlich beginnt Pornographie dort wo Dinge gestellt sind oder so wirken.

5. Die Japaner haben eine florierende Comic-Kultur. Wäre ein erotischer Manga was für dich?

Sind Mangas nicht normale Comics?
Ich dachte immer diese "erotische" Zeichentrickkunst nennt sich "Hentai"?!
Wie auch immer - Comics sind sicher sehr aufwändig und auch eine Form von Kunst die ihre Berechtigung hat wie jede andere - ich persönlich kann nur leider nicht wirklich etwas damit anfangen. Egal ob Mickey Mouse oder Animes/Mangas/Hentais/whatever!

gimme-five

1.11.06 11:07


Die Welt kennenlernen

1. Es gibt bekanntlich eine Menge Unterarten von Autos, Wolken, Pilzen, Steinen, Vögeln etc. Wovon möchtest du mehr Unterarten kennen lernen?

Keine bestimmte. Ich kann mich für jedwede Art des "skurrilen" Wissens begeistern

2. Kennst du von etwas nicht ganz Alltäglichem viele Unterarten?

Hmmm...ch glaube nicht! Ich konnte mal zu allen Ländern der Welt die Fahne und die Hauptstadt zuordnen, würde ich aber heute glaub ich nicht mehr schaffen.

3. Ueber welches spezifisches Exemplar möchtest du mehr erfahren? (z.B. Säugetier -> über das Schnabeltier)

Ich strebe jeden Tag meines Lebens danach so viel wie möglich über alles was mir über den Weg läuft zu erfahren

4. Was sollte ein Kind unbedingt kennen lernen?


Eigentlich selbstverständlich, aber in Zeiten wie heute leider erwähnenswert - eine liebevolle und umsorgte Kindheit und das Gefühl sich mit ALLEM an seine Eltern wenden zu können die immer hinter einem stehen!

5. Was sollte ein Erwachsener unbedingt kennen?

Die Liebe seines Lebens und das Wunder des Lebens schätzen zu können!

gimme-five

8.11.06 15:40


Kaffeehausstunde III

12.11.06 10:54


Kaffeehausstunde IV

Cafe Ritter 

12.11.06 10:55


Stöckchen-Stöckchen

1.) Was war Dein allererstes Stöckchen?

Uff...gute Frage. Ich glaube, das war so nach dem Motto "100 Fragen zur Person"

2.) Wie hast Du es gefunden?


Wenn ich mich recht erinnere, hat es mich gefunden - per E-Mail!

3.) Wie bist Du damit umgegangen?

Ähm...ich habs beantwortet!

4.) Wieviele Stöckchen bekommst Du so im Jahr?


Ich bekomme immer noch regelmäßig welche gemailt, kenne aber viele schon. Irgendwie wiederholt sich manchmal auch einiges.

5.) An wieviele Leute gibst Du das Stöckchen weiter?

An niemanden eigentlich. Jeder möge sich selbst bedienen.
Wenn ich es gemailt bekomme, kanns schon mal sein, dass ichs ein oder zwei Leuten schicke.

6.) Sind das immer die gleichen Leute oder nimmst Du auch mal andere?

Siehe Frage 5.

7.) Was war Dein liebstes Stöckchen? Warum?

Kann ich nicht sagen. Ich mag Stöckchen die sich mit Büchern und Musik befassen sehr!

8.) Welches Stöckchen mochtest Du gar nicht? Warum nicht? Was machst Du mit solchen Stöckchen?

Ich hab mal so ein "Die ganze Welt ist scheiße"-Stöckchen mit ziemlich dummen "Fragen" bekommen, das fand ich dann eher nervtötend und habs sofort gelöscht!

9.) Verfolgst Du Stöckchen weiter? Wie? Wie lange?

Eigentlich nicht wirklich.

10.) Wie groß ist das ideale Stöckchen? Anzahl Fragen? Anzahl Empfänger?

Kann man pauschal nicht sagen. Es gibt Stöckchen die sind nach 3 Fragen schon gähnend langweilig und manche sind nach 10+ Fragen noch interessant und lustig!

11.) Welche Frage würdest Du in einem Stöckchen absolut nicht beantworten? Warum nicht?

Die Frage nach persönlichen Daten von Freunden und Bekannten! Aus dem einfachen Grund weil die sich ja nicht "wehren" können.

12.) Welche Frage hast Du Dich bisher nicht getraut in einem Stöckchen zu stellen?

Ich bin eher der Beantworter denn der Fragensteller

13.) Wenn Du ein Stöckchen wärst, wie würdest Du Dich fühlen? Wie würdest Du Dich beschreiben?


Betrachtet man die Beliebtheit von Stöckchen, wäre ich wohl mit "gefragt" zu beschreiben.

14.) Was glaubst Du, gibt es einen Stöckchen-Friedhof?

Ist das Stöckchen-Blog nicht irgendwie einer?!

15.) Welche Frage zu Stöckchen willst Du hier noch einbauen? (Und tu das dann auch wenn Du das Stöckchen weiterreichst!)

Wie schon bei Frage 12 gesagt - ich beantworte eher.

16.) An wen willst Du das Stöckchen weiterreichen und warum?

An niemanden - jeder möge sich bedienen.

17.) Wie lautet Dein Schlußwort zum Stöckchen?

Das wars

Hier mitgenommen  

14.11.06 09:49


Unabhängiger Denker

Egoload - Unabhängiger Denker

 

sagen zumindest die da

14.11.06 15:34


Kaffeehausstunde V, Va & VI


24.11.06 11:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung